Suche

Termin anfragen

Zahnästhetik in Bad Honnef bei Bonn:

Wir bringen Ihr Lächeln zum Strahlen

Termin vereinbaren


Schöne Zähne machen attraktiv, selbstbewusst und ganz schön sexy. Oder könnten Sie etwa einem strahlenden Lächeln à la Marilyn Monroe widerstehen? Die ästhetische Zahnmedizin kennt viele Verfahren, um kleine und große Unregelmäßigkeiten, Verfärbungen oder Zahnlücken sanft und dezent zu korrigieren.

Vom Bleaching über hochwertige Füllungen bis hin zu Veneers und vollkeramischen Restaurationen — in Ihrer Chic Dentique gönnen Sie Ihrem Lächeln den Luxus, den es verdient.

Sie träumen von einem Lächeln, das begeistert? Wir machen es möglich. Vereinbaren Sie gleich einen Termin in unserer Praxis unter 02224-911033 oder per E-Mail.

Termin vereinbaren


In den folgenden Abschnitten erfahren Sie mehr über unser Behandlungsspektrum:

Bleaching für strahlend weiße Zähne


Weiße Zähne versprühen einen ganz besonderen Zauber. Mit ihnen wirken Menschen nicht nur gesünder und vitaler, sondern gleich auch viel jünger. Kein Wunder, denn die helle Zahnsubstanz erinnert an das natürliche Zahnweiß aus der Jugend. Wie hell die eigene Zahnfarbe ist, bestimmen die Gene. Der Grundton kann dabei stark variieren – von hell über gräulich bis hin zu dunklen oder gelblichen Nuancen. Im Laufe des Lebens dunkelt der natürliche Ton zusätzlich nach. Genauer genommen bilden sich an den Zähnen Verfärbungen. Die Gründe dafür sind so vielfältig wie unsere individuellen Lebensgewohnheiten. Kaffee, Tee, Rotwein und Tabak gelten als die häufigsten Ursachen. Aber auch bestimmte Nahrungsmittel wie Karotten oder rote Bete hinterlassen ihre Spuren auf unseren Zähnen.

Auf ihren Genuss verzichten muss dennoch niemand. Mithilfe schonender Verfahren können wir dem Zahn der Zeit erfolgreich trotzen. Eines davon ist das Bleaching.

Bleaching in Bad Honnef: Wir von Chic Dentique sorgen für ein strahlend weißes und gesundes Lächeln.

Was ist Bleaching?

Bleaching bezeichnet verschiedene Methoden zur Aufhellung der Zähne. Verantwortlich für die Zahnaufhellung sind die im Bleichgel enthaltenen wasserstoffperoxidhaltigen Substanzen. Sie dringen in den Zahnschmelz ein und entfärben dort die dunklen Farbpigmente. Das Ergebnis: Die Zähne erlangen ihr ursprüngliches Zahnweiß zurück. Der Grad der Aufhellung lässt sich vorab nicht bestimmen. Dies hängt maßgeblich davon ab, wie stark die Zähne verfärbt sind. Einen entscheidenden Einfluss haben auch genetische Faktoren.

Bleaching in Bad Honnef bei Bonn: Zahnaufhellung um mehrere Nuancen nach nur einer Behandlung.

Bleaching in Bad Honnef: So lassen wir Ihr Lächeln in seinem schönsten Weiß erstrahlen

In unserer Zahnarztpraxis in Bad Honnef bei Bonn bieten wir Ihnen eine besonders effektive und schonende Zahnaufhellung: das sogenannte In-Office-Bleaching. Hierbei setzen wir auf ein bewährtes Bleaching-System, bestehend aus einem Bleichgel und einer UV-Lampe. Unter Einfluss des UV-Lichts entfaltet das Bleichgel seine volle Wirkung und ermöglicht eine Aufhellung um bis zu acht Nuancen.


Und so gehen wir dabei vor:

In unserer Zahnarztpraxis in Bad Honnef bei Bonn bieten wir Ihnen eine besonders effektive und schonende Zahnaufhellung: das sogenannte In-Office-Bleaching. Hierbei setzen wir auf ein bewährtes Bleaching-System, bestehend aus einem Bleichgel und einer UV-Lampe. Unter Einfluss des UV-Lichts entfaltet das Bleichgel seine volle Wirkung und ermöglicht eine Aufhellung um bis zu acht Nuancen.

  • Vor dem Bleaching untersuchen wir Ihre Zähne auf kariöse Stellen, undichte Zahnfüllungen und tiefe Zahnfleischtaschen, um Schäden an Zähnen und Zahnfleisch zu vermeiden.
  • Im nächsten Schritt führen wir eine professionelle Zahnreinigung durch und befreien Ihre Zähne von harten und weichen Belägen. So kann das Bleichmittel später noch besser wirken.
  • Und nun bereiten wir Ihre Zähne auf die Zahnaufhellung vor. Zunächst decken wir empfindliche Stellen wie Lippen und Zahnfleisch mit einer speziellen Silikonmaske ab.
  • Erst dann tragen wir das Bleaching-Gel auf Ihre Zähne auf und aktivieren es mithilfe unserer Zoom-Bleaching-Lampe. Nach einer Einwirkzeit von 15 Minuten entfernen wir das Gel und wiederholen diesen Schritt. Bei sehr hartnäckigen Verfärbungen oder einer dunklen ursprünglichen Zahnfarbe ist auch eine Gesamteinwirkzeit von 45-60 Minuten denkbar.
  • Nach der Behandlung versehen wir Ihre Zähne mit einem Schutzgel, um sie zu remineralisieren. Schon nach fünf Minuten können Sie Ihren Mund ausspülen und das strahlende Weiß Ihrer Zähne im Spiegel bewundern.

Ist eine Versorgung mit Zahnersatz geplant, führen wir das Bleaching als Erstes durch. Denn Kronen, Veneers, Füllungen und Kunststoffaufbauten lassen sich nicht aufhellen.

Eine Versorgung mit Zahnersatz kann ein Bleaching erforderlich machen. In unserer Zahnarztpraxis in Bad Honnef klären wir Sie gerne über unsere Behandlungsmöglichkeiten auf.

In der Praxis hat sich das Zahnaufhellungssystem besonders bewährt – nicht zuletzt aufgrund seiner Möglichkeit, Zähne in weniger als einer Stunde aufzuhellen. Es ist ideal für alle, die ein sofortiges Ergebnis wünschen.

Nach dem Bleaching ist vor dem Bleaching: Wir verraten Ihnen, worauf Sie nach der Zahnaufhellung achten müssen. Vereinbaren Sie jetzt einen Termin in Ihrer Zahnarztpraxis in Bad Honnef!

Was sollten Sie nach dem Bleaching beachten?

Sie möchten sich möglichst lange an Ihren weißen Zähnen erfreuen? Dann sollten Sie folgende Tipps beachten:

  • Verzichten Sie nach dem Bleaching mindestens zwei Tage lang auf stark färbende Lebensmittel wie Kaffee, Tee, Rotwein, Cola, Karotten, Rote Bete oder farbige Zahnpasta. Auch den Tabakgenuss sollten Sie möglichst einschränken. Denn weiße Zähne mögen es am liebsten rauchfrei.
  • Bei richtiger Pflege bleiben Ihre Zähne auch Jahre später noch schön weiß. Eine konsequente häusliche Mundhygiene mithilfe von Zahnbürste, Zahnseide und Interdentalbürstchen ist dafür genauso wichtig wie eine regelmäßige professionelle Zahnreinigung.

Dürfen wir auch Ihnen ein strahlend weißes Lächeln ins Gesicht zaubern? Wir freuen uns auf Ihre Terminanfrage unter 02224-911033 oder per E-Mail.

Termin vereinbaren

1.
Wie lange hält das Bleaching-Ergebnis?

In der Regel hält der Bleaching-Effekt mehrere Jahre. Wie lange die Zähne tatsächlich weiß bleiben, hängt maßgeblich von Ihren Ess- und Lebensgewohnheiten sowie der oberflächlichen Struktur Ihrer Zähne ab. Bei gründlicher Zahnpflege, regelmäßiger Teilnahme an der Professionellen Zahnreinigung (LINK zur PZR) und gelegentlichen Auffrischungsterminen dürften Sie allerdings noch viele Jahre Freude an Ihrem strahlend weißen Lächeln haben.

2.
Bleaching: Wie oft darf die Behandlung wiederholt werden?

Grundsätzlich darf die Behandlung mehrmals im Jahr wiederholt werden. Ob dies in Ihrem Fall ratsam ist, hängt von Ihrer individuellen Zahnsituation ab.

3.
Wie sinnvoll ist ein Home-Bleaching?

Nach der aktuell gültigen nationalen Kosmetik-Verordnung gelten Bleichmittel mit mehr als 0,1 % Wasserstoffperoxid als Medizinprodukte, deren Verwendung nur Zahnärzten/-innen vorbehalten ist. Eine wirksame und dabei substanzschonende Zahnaufhellung ist somit nur im Rahmen eines In-Office-Bleachings möglich.

Darüber hinaus sollte vor jeder Behandlung eine zahnärztliche Untersuchung erfolgen. Nur so lassen sich Schäden an Zähnen und Zahnfleisch zuverlässig vermeiden.

Das Home-Bleaching hingegen empfiehlt sich zur gelegentlichen Auffrischung des Ergebnisses. Hierfür statten wir Sie gerne mit einem speziellen Set aus, das aus individuell gefertigten Schienen und einem Bleichgel besteht. Mit 16 % Carbamidperoxid weist das Bleichmittel eine niedrigere Konzentration auf als das Gel für die Praxisanwendung. Somit ist es bestens geeignet für eine schonende Nachbehandlung in den eigenen vier Wänden. Für ein langanhaltendes Zahnweiß genügt es, die mit dem Gel befüllten Schienen alle zwei bis drei Monate über Nacht zu tragen.

In Ihrer Chic Dentique erwartet Sie mehr als nur eine Zahnaufhellung. Wir bieten Ihnen ein ausgereiftes Konzept für Ihr Traumlächeln. Sprechen Sie uns darauf an! Wir beraten Sie gerne.

4.
Wie viel kostet ein Bleaching beim Zahnarzt?

Die tatsächlichen Kosten für ein Bleaching variieren je nach Ausgangssituation. Eine erste Preisübersicht möchten wir Ihnen dennoch geben:

Für eine 30-minütige Zahnaufhellung berechnen wir 350 Euro. Im Preis inbegriffen sind alle vor- und nachbereitenden Maßnahmen wie der Zahnfleischschutz, die Politur, Fluoridierung und die anschließende Beratung.

Bei starken Verfärbungen kann die Zahnaufhellung bis zu einer Stunde in Anspruch nehmen, was mit höheren Kosten einhergeht.

Auf Wunsch fertigen wir spezielle Schienen für das gelegentliche „Nachbleichen“ zu Hause (Homebleaching) an, dessen Kosten sich auf 180 Euro belaufen.

5.
Welche Zahnpasta empfiehlt sich nach dem Bleaching?

Wir empfehlen Ihnen eine fluoridhaltige Zahnpasta ohne Färbemittel – am besten so strahlend weiß wie Ihr neues Lächeln.

Veneers: Die schönste Art der Zahnkorrektur


Auch wenn Schönheit bekanntlich im Auge des Betrachters liegt, gibt es dennoch einige Merkmale, die allgemein als schön empfunden werden. Dazu gehört vor allem die Symmetrie. Symmetrische Gesichter erscheinen viel freundlicher und daher vertrauenswürdiger. Symmetrisch geformte Zähne und lückenlose Zahnreihen verleihen dem Lächeln mehr Harmonie. Was aber tun, wenn die eigenen Zähne durch das nächtliche Knirschen, einen Unfall oder Kariesschaden an Substanz eingebüßt haben? Dann helfen sogenannte Veneers. Vorausgesetzt, die Zähne sind noch nicht bereit für eine Krone.

Veneers lassen Sie viel jünger, vitaler und attraktiver erscheinen. Wir liefern die dazugehörigen Fotobeweise.

Welche Vorteile bieten Veneers?

Wir nennen Ihnen gleich vier gute Gründe für eine Zahnverschönerung mit Veneers:

  • Veneers wirken nicht nur besonders ästhetisch, sondern auch äußerst natürlich. Der Grund: Die filigranen Zahnverblendungen bestehen aus hochwertiger Keramik, die genauso viel Licht durchlässt wie echte Zähne.
  • Zahnschonende Befestigung: Das Anbringen von Veneers geht mit einem minimalen Substanzverlust einher. Wir tragen so wenig Zahnsubstanz ab wie möglich, um die hauchdünnen Schalen auf Ihren Zähnen zu befestigen. Ganz im Gegensatz zu einer Versorgung mit Kronen, die ein komplettes Abschleifen des Zahnes erfordert.
Zahnästhetik in Bad Honnef bei Bonn: Ein unwiderstehliches Lächeln dank Veneers
  • Auch in puncto Farbbeständigkeit überzeugen die feinen Keramikschalen. Im Gegensatz zu anderen Werkstoffen verfärbt Keramik selbst nach vielen Jahren nicht und macht damit ein Bleaching überflüssig.
  • Ein weiterer Vorteil ist die lange Haltbarkeit: In der Regel halten Veneers bis zu 15 oder sogar 20 Jahren – bei guter Zahnpflege und regelmäßiger Nachsorge sogar noch länger. Wer sich also möglichst lange an seinen Veneers erfreuen möchte, der sollte es mit der häuslichen Mundhygiene lieber etwas genauer nehmen. Wichtig ist auch eine regelmäßige Teilnahme an der professionellen Zahnreinigung.

Für wen eignen sich Veneers?

Die Einsatzgebiete der feinen Keramikschalen sind vielfältig. Die wichtigsten haben wir in einer Übersicht für Sie zusammengefasst:

  • abgebrochene oder abgesplitterte Zähne
  • abgeknirschte Zahnkanten
  • durch Karies beschädigte Zähne
  • Flecken auf den Zähnen
  • lückig oder eng stehende Zähne
  • schiefe Zähne (Zahnfehlstellungen)
  • Schmelzrisse
  • starke Verfärbungen
  • zu kurze Zähne
  • zu kleine und schmale Zähne (Zapfenzähne)
  • ungleiche Frontzähne
  • Zahnlücken im sichtbaren Bereich

Darüber hinaus sind Veneers auch eine schonende Alternative zur Krone, vorausgesetzt, es ist genug Zahnsubstanz vorhanden.

Veneers können auch bei Schmelzrissen zum Einsatz kommen. So sehen Zähne gleich viel jünger aus.

Was sind Veneers?

Veneers sind 0,8 mm bis 2 mm dünne Verblendschalen aus Keramik, hinter denen schiefe, beschädigte oder verfärbte Zähne im Nu verschwinden. Dank ihrer hervorragenden lichtbrechenden Eigenschaft erzielt Vollkeramik den gleichen Oberflächeneffekt wie die natürliche Zahnsubstanz. Hochwertige Zahnverblendungen unterscheiden sich daher weder optisch noch funktionell von echten Zähnen.

Übrigens: Eine Zahnkorrektur mit Veneers gilt als Hohe Schule der Zahnmedizin. Nicht zuletzt, weil die Herstellung und das Anbringen der Keramikschalen viel Erfahrung und Fingerspitzengefühl erfordern. Ein entscheidender Vorteil für Sie: die ästhetische Behandlung erfolgt minimalinvasiv und ist daher besonders zahnschonend.

Veneers punkten mit einer Vielzahl von Eigenschaften.

Darüber hinaus sind Veneers auch:

  • belastbar
  • langlebig
  • biologisch verträglich
  • und besonders ästhetisch.

Zahnkorrektur mit Veneers in Bad Honnef: Der schnellste Weg zu Ihrem Traumlächeln

Damit kleine oder große Makel dauerhaft aus dem Blickfeld verschwinden, ist eine gründliche Planung und Vorbehandlung erforderlich. Hierbei unterstützen uns die erfahrenen Ästhetikspezialisten aus unserem Partnerlabor. Eine der wichtigsten Entscheidungen ist die Auswahl der passenden Farbe. Neben Ihrer Haar- und Augenfarbe berücksichtigen wir dabei auch Ihren Teint. Nur so können sich die Veneers später ganz harmonisch in Ihr Gesicht fügen.

Und so machen wir Ihren Traum von einem strahlenden Lächeln wahr:

Zunächst besprechen wir mit Ihnen, welche Veränderungen Sie sich wünschen, und wie wir diese realisieren können. Anschließend nehmen wir einen Abdruck für das Modell. Dieses wiederum dient dem Zahntechniker zur Herstellung eines Wax-ups, einer Nachbildung Ihrer künftigen Veneers aus Wachs. Mithilfe einer speziellen Schiene, die wir mit einem schnell härtenden Kunststoff befüllen, übertragen wir das Vorführmodell (Mock-up) in Ihren Mund. So können Sie sich einen ersten Eindruck von Ihrem neuen Lächeln verschaffen. Das hat den Vorteil, dass Sie Ihre neuen Zähne schon einmal „zur Probe tragen“ und Ihrer Familie und Freunden vorführen können.
In unserem Partnerlabor beginnt danach echte Maßarbeit. Dort entstehen Ihre ganz persönlichen Unikate aus Keramik. Die filigranen Keramikschalen bringen wir mithilfe einer aufwendigen Klebetechnik vorsichtig an Ihren Zähnen an.

Non-prep-Veneers verhelfen Ihnen zu Ihrem persönlichen Traumlächeln.

Non-prep-Veneers: Perfektes Lächeln ganz ohne Abschleifen

Im Gegensatz zu konventionellen Keramikschalen kommen Non-prep-Veneers ganz ohne Beschleifen der gesunden Zähne aus. Mit einer Schichtstärke von 0,1 bis 0,5 mm sind sie sogar noch dünner als Kontaktlinsen und dennoch äußerst belastbar.

Schön verblenden lassen sich damit vor allem Zahnlücken und schmale Zähne, sogenannte Zapfenzähne. Auch hier ist eine Korrektur nur dann möglich, wenn die Zähne keinerlei Spuren von Karies aufweisen. Eine weitere Einschränkung betrifft die Abdeckkraft. Für dunkle Zahnsubstanz sind die Non-prep-Veneers weniger gut geeignet.

Wie die meisten Behandlungen in Ihrer Chic Dentique ist auch die Zahnkorrektur mit Non-prep-Veneers minimalinvasiv und maximal zahnschonend. Für Sie bedeutet das: kein Abschleifen, kein Bohren und selbstverständlich keine Spritze.

Eine positive Lachlinie macht ein Lächeln sympathisch.

Ein weiterer Vorteil: Für die Zahnkorrektur mit Non-prep-Veneers benötigen wir in der Regel bloß zwei Termine. In der ersten Sitzung nehmen wir Ihren Abdruck. Den zweiten Termin nutzen wir, um die handgefertigten Keramikschalen an Ihren Zähnen anzubringen.

Sollten Sie noch Korrekturwünsche hinsichtlich der Farbe und Form Ihrer Veneers haben, setzen wir sie selbstverständlich um. Die endgültige Versorgung mit Veneers erfolgt also erst dann, wenn Sie zu 100 Prozent zufrieden sind.

Welche Methode für Ihre Zähne am besten geeignet ist, entscheiden wir nach eingehender Untersuchung und einem ausführlichen Beratungsgespräch.

High-End-Ästhetik dank Speziallabor

Ihr Lächeln verdient nur das Beste! Daher kommen bei uns ausschließlich hochwertige Unikate zum Einsatz. Deren Herstellung wiederum erfordert höchste Präzision, viel Fingerspitzengefühl und zahntechnisches Know-how.

Unser Partnerlabor bietet all das. Und noch viel mehr: Neben modernen Fertigungstechnologien setzen die Ästhetikspezialisten des 30-köpfigen Teams auf zertifizierte, biologisch verträgliche Materialien – natürlich allergiegetestet. Diesen Qualitätsgedanken leben auch wir in unserer Praxis. Denn bei Ihrer Gesundheit machen wir keine Kompromisse.

Unsere Vollkeramikkronen und Keramikinlays sind dem natürlichen Zahn in Form, Größe und Farbe nachempfunden

Ein neues schönes Lächeln ist wie ein neues Leben, wetten? Wir beweisen es Ihnen in unserer Zahnarztpraxis. Vereinbaren Sie gleich einen Termin in Ihrer Chic Dentique unter 02224-911033 oder per E-Mail. Wir freuen uns auf Sie!

Termin vereinbaren

1.
Was kosten Veneers?

In Ihrer Chic Dentique erhalten Sie maßgefertigte Veneers zum Preis von 1.000-1.700 Euro pro Zahn. Die endgültige Kalkulation hängt von der individuellen Zahnsituation und der Anzahl der gewünschten Keramikverblendungen ab.

2.
Wie lange halten Veneers?

Bei entsprechender Pflege halten Veneers zwischen 15 und 20 Jahren, oftmals sogar noch viel länger. Aus unserer Erfahrung wissen wir allerdings, dass das individuelle Ästhetikempfinden sich im Laufe der Zeit ändern kann. Das, was vor 15 bis 20 Jahren noch als schön galt, wird heute nicht mehr als begehrenswert empfunden.

Mit neuen Veneers können wir Ihnen somit gleichzeitig zu einem neuen Look verhelfen.

3.
Veneers trotz Knirschen?

Veneers und Knirschen müssen sich nicht zwangsläufig ausschließen. Ob eine Versorgung mit Veneers sinnvoll ist, hängt maßgeblich vom individuellen Knirschverhalten, der Zahnstellung und der Bereitschaft des Patienten, aktiv an der Behandlung mitzuwirken, ab. Wer nachts knirscht, kann seine Zähne mithilfe einer Aufbissschiene, auch bekannt als Knirscherschiene, schützen. Auch wenn das Tragen von Veneers bei Knirschpatienten risikoreicher ist, können wir dennoch vielen zu einem schönen Lächeln verhelfen.

Weiße Füllungen und Keramik-Inlays – ästhetische Restaurationen aus Meisterhand


Auch Zähne werden mal krank. Schuld daran sind säureproduzierende Bakterien im Zahnbelag. Werden die krankmachenden Organismen nicht gewissenhaft „weggeputzt“, dringen sie immer tiefer ins Zahninnere, bis ein Kariesloch entsteht. Ist es einmal soweit, hilft eine Kariesbehandlung mit anschließender Füllungstherapie. In unserer Zahnarztpraxis setzen wir auf minimalinvasive Verfahren und Füllungsmaterialien, die selbst höchsten Ansprüchen an Funktion und Ästhetik gerecht werden.

Weiße Füllungen bestehen aus einem speziellen Kunststoffgemisch. Weitere Bestandteile sind Quarz- und Glaspartikel.

Weiße Füllungen: Die unsichtbare Zahnreparatur

Kleine Zahndefekte im Frontzahnbereich beheben wir mithilfe sogenannter Kompositfüllungen. Neben einem Spezialkunststoff enthalten sie auch Quarz- und Glaspartikel, die ihnen eine keramikähnliche Optik verleihen. Damit lässt sich der Dentalwerkstoff leicht an die Farbe der Nachbarzähne anpassen.

Keramikinlays und weiße Füllungen made in Bad Honnef geben behandelten Zähnen wieder Halt.

Keramikinlay: Die zahnfarbene Alternative bei größeren Defekten

Dank ästhetischer Zahnmedizin sind die Zeiten von goldenen oder silbernen „Blitzern“ beim Lachen endlich vorbei. Die Edelmetalle leisten zwar nach wie vor gute Dienste, werden von vielen Patienten jedoch als ästhetisch störend empfunden.
In unserer Zahnarztpraxis verwenden wir bei großflächigen Schäden im Seitenzahnbereich daher Keramikinlays. Denn die zahnfarbenen Einlagefüllungen wirken besonders natürlich und halten dauerhaft starkem Kaudruck stand.

Darüber hinaus sind unsere Keramikinlays äußerst:

  • glatt,
  • gewebeverträglich (biokompatibel)
  • und verschleißfest.

Das Besondere: Unsere Keramikinlays zeichnen sich durch eine besonders hohe Passgenauigkeit aus. In solchen Fällen sprechen Zahnmediziner von einer hohen Randdichtigkeit einer (Einlage-)Füllung. So haben Spaltstellen und Luftblasen sowie die oftmals daraus resultierende Karies (Sekundärkaries) keine Chance. Dies wiederum erhöht die Langlebigkeit des einzelnen Inlays.

Die Versorgung mit Keramikinlays erfordert daher spezielles Fachwissen und Können. Bis ein Inlay passgenau in Ihren Mund eingesetzt werden kann, sind viele einzelne Arbeitsschritte nötig: von der Abdrucknahme beim Zahnarzt über die Herstellung eines Modells bis zur Fertigung Ihrer individuellen Einlagefüllung.

Deshalb arbeiten wir mit einem spezialisierten Dentallabor aus der Region zusammen. Unter Einsatz hochwertiger Werkstoffe und neuester Technologien entstehen dort erstklassige Einlagefüllungen, Kronen und Prothetiklösungen nach Maß. So können Sie sicher sein, dass Ihre Zahnreparatur nicht nur natürlich aussieht, sondern sich auch so anfühlt.

Möchten Sie mehr über das Thema „ästhetische Zahnreparatur“ erfahren? Wir beraten Sie gerne in unserer Bad Honnefer Praxis Chic Dentique. Nehmen Sie gleich Kontakt mit uns auf unter 02224-911033 oder per E-Mail. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Termin vereinbaren

1.
Wie viel kosten weiße Füllungen und Keramikinlays?

Im Vergleich zu Kompositfüllungen sind die Keramikinlays zwar kostspieliger, dafür jedoch umso langlebiger und damit zahnschonender. Denn ein Austausch ist nur in den seltensten Fällen erforderlich. Im Folgenden geben wir Ihnen einen kleinen Überblick über mögliche Kosten:
Für Kompositfüllungen zahlen gesetzlich Versicherte einen Eigenanteil von ca. 150 Euro. Wer eine private Zusatzversicherung besitzt, sollte sich bei der zuständigen Versicherung nach der Höhe der Selbstbeteiligung erkundigen.
Unser Gebührensatz weist einen Faktor von >3,5 auf. Unsere Patienten mit einer privaten Krankenversicherung zahlen daher je nach Tarif einen kleinen Anteil selbst hinzu.
Die Kosten für Keramikinlays belaufen sich auf 1.000-1.700 Euro pro Zahn. Die gesetzliche Krankenkasse übernimmt dabei nur einen geringen Anteil von 30-60 Euro. Ob die Kosten durch eine private Zusatzversicherung gedeckt werden, sollte bei der jeweiligen Versicherung erfragt werden.
Privatversicherte hingegen können meist mit einer Kostenübernahme durch ihre Krankenkasse rechnen. Durch den mehr als 3,5-fachen Gebührensatz bleibt jedoch auch hier ein gewisser Eigenanteil übrig.

2.
Wie lange darf ich nach der Behandlung nichts essen?

Essen und trinken sollten Sie erst, nachdem die Betäubung abgeklungen ist. Bitte nehmen Sie sich diese Zeit, da die Verletzungsgefahr sonst zu groß wäre.

3.
Ist eine Amalgamsanierung sinnvoll?

Eine Amalgamsanierung empfiehlt sich erst dann, wenn eine Allergie oder Unverträglichkeit gegenüber den darin enthaltenen Schwermetallen nachgewiesen ist. Auch Patienten mit vielen Metallfüllungen in Kombination mit anderen Metallen (z.B. goldenen Kronen) raten wir zu einer Sanierung. Die Entfernung von Amalgamfüllungen lohnt sich ebenso, wenn sie nicht mehr intakt sind.
Bestehen weder funktionelle noch ästhetische Indikationen, ist eine Amalgamsanierung aus unserer Sicht nicht zielführend.

4.
Wie lange halten Keramikinlays?

Bei entsprechender Pflege und Nachsorge halten Keramikinlays zwischen 15 und 20 Jahren, oft sogar noch länger.

Vollkeramische Kronen und Brücken – metallfreie Lösungen für echte Ästheten


Wir tun alles für Ihren Zahnerhalt. Kariesgeschädigte Zähne behandeln wir nicht einfach nur – wir setzen ihnen die Krone auf. Besonders dann, wenn Zahnfüllung oder Inlay nicht mehr möglich sind. Auch wenn größere Teile der Zahnsubstanz durch einen Unfall verlorengegangen sind, retten wir Ihre Zähne mithilfe von Kronen.

Vollkeramikkrone auf einem Implantat sorgt für ein besonders natürlich wirkendes Ergebnis. Vollkeramikkronen aus Bad Honnef lassen Sie wieder strahlen.

Die Versorgung mit einer Vollkeramikkrone ist eine ästhetisch anspruchsvolle und hochwertige Lösung. Der Grund: Eine Vollkeramikkrone ist eine Eins-zu Eins-Rekonstruktion des echten Zahns. Dank ihrer Farbbrillanz (Farbgebung) und Lichtdurchlässigkeit sieht Keramik der natürlichen Zahnsubstanz zum Verwechseln ähnlich. Dieser Effekt wird nicht zuletzt durch eine spezielle Schicht-Technik erzielt. Aus diesem Grund sind Vollkeramikkronen ideal für den Einsatz im sichtbaren Bereich.

Im Gegensatz zur metallkeramischen Verblendkrone schließt die Vollkeramikkrone mit der Keramik am präparierten Zahn ab. So lassen sich unschöne Metallränder im Bereich des Zahnfleisches verhindern.

Eine Zahnbrücke aus Keramik hilft, die Mundästhetik wiederherzustellen.

Fehlende Zähne können wir mithilfe einer Brücke ersetzen. Aufgrund ihrer herausragenden Ästhetik erfreuen sich Brückenkonstruktionen aus Vollkeramik sowohl im Seiten- als auch im Frontzahnbereich großer Beliebtheit.

Übrigens: In unserer Zahnarztpraxis bieten wir auch komplexen Brückenzahnersatz mit keramischer Zahnfleischrekonstruktion. Fragen Sie uns danach!

Ist Ihr Zahn ein heißer Anwärter auf die Krone? Oder ist eine Brücke die bessere Lösung? Lassen Sie uns das während eines Termins in unserer Praxis herausfinden. Vereinbaren Sie gleich einen Termin unter 02224-911033 oder per E-Mail. Wir freuen uns auf Sie!

Termin vereinbaren

1.
Vollkeramikkronen: Kosten und Tipps

Für unsere hochwertigen Kronen berechnen wir zwischen 1.000 und 1.700 Euro.

2.
Ist eine Vollkeramikkrone im Frontzahnbereich eine gute Lösung?

Ist eine Versorgung mit Veneers nicht möglich oder sinnvoll, ist eine Vollkeramikkrone im Frontzahnbereich eine gute Alternative.

3.
Kann eine Vollkeramikkrone einen Backenzahn in vollem Umfang ersetzen?

Auch im Seitenzahnbereich leistet die Vollkeramikkrone gute Dienste.

4.
Eignet sich eine Vollkeramikbrücke für den Frontzahnbereich?

Die Frontzahnversorgung mit einer Vollkeramikbrücke gehört in unserer Zahnarztpraxis zum Standard.

Rufen Sie uns jetzt einfach an
oder schreiben Sie uns.

02224 – 911 033

Termin vereinbaren

Cookie-Einstellung

Hiermit erteile ich gegenüber Chic Dentique meine Einwilligung in die Verarbeitung folgender Daten: Online-Kennzeichnungen (einschließlich Cookie-Kennungen), IP-Adresse, Gerätekennungen. Ich willige ein, dass meine Daten im Rahmen des Messverfahrens „Google Analytics“ von Google und von Vertragspartnern von Google verarbeitet werden, um das Nutzerverhalten auf der Webseite „chic-dentique.de“ zu analysieren.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Cookie-Einstellungen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Zustimmen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück